00398266

Der Tagesblick- Einfach Dinge aus dem Leben

Man glaubt gar nicht über was man alles schreiben. Ob über Mode, Make-up, Toleranz, Randgruppen oder einfach nur Alltagsereognisse. Es muss nicht immer Politik sein oder immer und immerwieder nur negatives. Nein immer nur negatives zieht runter und macht stumpfsinnig. Es darf ruhig mal leichte Kost des Alltags sein. Jeder einzelne hat schon genug mit seinen Alltagsnöten zu tun ohne die nervige Sensationsgier der Medien. Als gäbe es nichts schönes zu berichten. Es langweilt mich und deshalb habe ich mit dem Bloggen angefangen. Das macht mir Freude und hilft mir mit meinem eigen Leben zurecht zukommen. Viel Spass wünsche ich meinen Lesern....


2019-10-10

Total entnervt wieder zuhause angekommen

20191010_121814-600x1067.jpg
Bin total genervt wieder zuhause angekommen. Heute ist nicht mein Tag! Ich kann sowieso nicht mit Stress umgehen, denn dann bin ich schnell an meinen Grenzen. Das begreifen die meisten nicht, dass es Menschen gibt, die durch ihre Depression nicht mehr leistungsfähig sind. Wenn jemand unter Depressionen leidet ist dieser Mensch nicht mehr Leistungsfähig. Das Problem ist, das die Batterie nicht mehr vollständig auflädt und dementsprechend schnell wieder leer ist.

All zu oft meinen andere mit guten Ratschlägen helfen zu wollen. Der Classiker: “Du musst dich beschäftigen”. Das ist in Prinzip richtig, doch der kranke Mensch der unter einer Depression leidet kann das nicht. Unverständlich für den gesunden Ratgeber. Doch wenn das so einfach wäre gäbe es keine depressiven Menschen und alles wäre gut. Dann gibt es ja noch die chronische Depression in dem es den Betroffenen schwer fällt sein Erlebtes zu verarbeiten und das jetzige sein umzusetzen, da man das vergangene nicht löschen bzw ungeschehen machen kann. Oft eine Bürde für transgeschlechtliche Personen die damit und den Folgen zu kämpfen haben. 

Ich habe gelernt damit umzugehen und zu leben. Ich mache mir keinen Stress deshalb,  dass ich nicht so Leidtungsfähig bin. Zudem versuche ich den Dibgen aus dem Weg zugehen die mir nicht gut tuen. Schließlich habe ich die Möglichkeit mir meinen Tagesablauf einzuteilen. Trotzdem gibt es Tage wo ich schnell an meine Grenzen stoße und sich der Tinitus meldet oder zum Beispiel zum Gehörsturtz kommt. Das sind dann die Wahrnsigale des Körpers.

Mittlerweile habe ich aufgeben anderen meine Depression zu erklären, weil 99% es sowieso nicht kapieren, oder meinen das man nur simuliert. Die meisten glauben, wenn man gut aussieht wäre man auch gesund. Aber es gibt Krankheiten die sieht man jemanden nicht an.

Admin - 16:16:59 @ Transfrau | Kommentar hinzufügen

  • 20191111_152300
  • HANNAH
  • IMG_20190606_115409_572