Der erste Beitrag 2019


Euch allen ein frohes neues Jahr. Ich bin gerade wach geworden nach einem schönen Abend und gute Nacht. Wenn das Jahr 2019 so wird wie 2018 dann bin ich zufrieden. Wahrscheinlich haben die meisten irgendwelche Vorsätze für das neue Jahr. Also lasst mal hören.

Und zumindest bin ich mal topfit habe keine Kopfschmerzen. Porto der Rotwein ist mir ganz gut bekommen. Und das Essen war auch ganz lecker. Rein gefühlsmäßig wurde dieses Jahr nicht so viel geböllert. und das Beste ist dass wir in nur 15 Minuten auf das Taxi gewartet haben.

Werbeanzeigen

Verfasst von

Ich bin Hannah und warum blogge ich? Meine Vergangenheit hat tiefe Spuren hinterlassen und zu einem Zusammenbruch geführt. Bloggen hilft mir mich davon abzulenken. Ich schöpfe aus meinem bloggen Energie und Freude. Es ist für mich nicht einfach mich auf Texte zu konzentrieren und diese zu schreiben, aber dennoch mache ich es und bloggen ist zu meinem Hobby geworden. Gott sei Dank gibt es heute die Spracheingabe und es fällt mir somit viel leichter Texte zu schreiben, da die Konzentration bei mir schnell abfällt. Wie gesagt, mein Bloggen hat keinen tiefgreifenden Hintergrund, sondern einfach nur meinen Alltag. Das hilft mir bei der Bewältigung meines Erlebten und bringt mir ein stückweit Lebensfreude.

3 Kommentare zu „Der erste Beitrag 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.