Hurra es geht wieder aufwärts


Habe ich doch seit gestern dieses Schwindelgefühl mit Ohrensausen und endlich geht es so langsam wieder aufwärts. Zumindest ist die Übelkeit die durch dieses Schwindelgefühl gekommen ist weg. und da bin ich heilfroh denn dieses kotzige Gefühl macht wirklich keinen Spaß. Zudem bin ich heute noch zu rein gar nichts gekommen außer dass ich schon mal geduscht habe 🙈.

Jetzt wird erstmal etwas aufgeräumt

Ich denke ich fange mal an den Müll runterzubringen, dann kann ich in einem mal in den Briefkasten schauen ob vielleicht Post da ist. Und dann werde ich mal anfangen zu putzen. Wenn das alles klappt scheine ich auf dem Weg der Besserung zu sein. Also lege ich mal los.

Ich fühle mich noch ein bisschen antriebslos 😩😂

Okay dann okay dann Müll ist unten dann fange ich mal mit dem Abwaschen an. Also eine Spülmaschine wäre ja nicht, aber leider habe ich keine. Ok Hannah, reiß dich zusammen und lege los. Soviel Aufwasch ist ja Gott sei Dank auch nicht.

Jetzt noch abtrocknen und dann ab in den Schrank damit

Das wäre schon einmal wieder geschafft. Wo noch etwas abtropfen lassen danach abtrocknen und in den Schrank stellen. Ja das sind die Kleinigkeiten die aber auch erledigt werden müssen. Also Langeweile habe ich in meiner Wohnung nie. obwohl sie so klein ist habe ich immer etwas zu tun. Eine große Wohnung richtig gar nicht geregelt. Das wäre die never-ending-story für mich 🙈😂😂😂.

Und die Maschine läuft

So ein Kaffee bewirkt Wunder bei mir. Den brauche ich zwischendurch damit ich entspannen kann. Mein Tagesablauf muss strukturiert sein. Sonst geht bei mir gar nichts. Das ist leider ein Problem bei mir welches manchmal echt nervig ist. Leider kann ich nur noch Dinge in Etappen erledigen. Okay es gibt schlimmeres aber das ist auch nicht schön. Das ist für die meisten nicht zu verstehen und ich habe auch aufgehört es zu versuchen ihn zu erklären, denn sie kapieren es doch nicht. Die Hauptsache ist dass ich es verstanden habe und mich nicht permanent unter Druck setze. Das Gute ist dass ich mir meinen Tag halt selber einteilen kann und daher komme ich mit den Dingen die ich erledigen muss alleine zurecht.

Und nun in Ruhe den Kaffee genießen und dann geht’s weiter
Werbeanzeigen

Verfasst von

Ich bin Hannah und warum blogge ich? Meine Vergangenheit hat tiefe Spuren hinterlassen und zu einem Zusammenbruch geführt. Bloggen hilft mir mich davon abzulenken. Ich schöpfe aus meinem bloggen Energie und Freude. Es ist für mich nicht einfach mich auf Texte zu konzentrieren und diese zu schreiben, aber dennoch mache ich es und bloggen ist zu meinem Hobby geworden. Gott sei Dank gibt es heute die Spracheingabe und es fällt mir somit viel leichter Texte zu schreiben, da die Konzentration bei mir schnell abfällt. Wie gesagt, mein Bloggen hat keinen tiefgreifenden Hintergrund, sondern einfach nur meinen Alltag. Das hilft mir bei der Bewältigung meines Erlebten und bringt mir ein stückweit Lebensfreude.

2 Kommentare zu „Hurra es geht wieder aufwärts

  1. Weiterhin gute Besserung. Da ich beschlossen habe, das Internet aufzugeben, um wieder mehr Zeit für anderes zu haben, verabschiede ich mich auch von dir. Lass es dir weiterhin gut gehen und pass auf dich auf, Sven ..

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.