Wir bleiben zuhause

Tagesblick- Die Langeweile zuhause


Wir bleiben zuhause
Wir bleiben zuhause

So langsam fällt uns nichts ein, was wir noch in unserem Heim so machen könnten. Es fängt an das sich alles wiederholt. Zudem fehlt immer mehr der soziale Kontakt. Es ist bestimmt für die meisten von uns befremdlich. Meine Tochter habe ich schon lange nicht mehr in die Arme nehmen können. Das vermisse ich am meisten! Also was tun wir heute? So wie es aussieht werden wir ein wenig Fahrrad fahren. Allerdings sind die Fahrräder mehr oder weniger Platz und müssen erstmal aufgepumpt werden. Aber daran sollte es nicht scheitern! Viel schwieriger ist es die Motivation dazu zu finden. Die steigende Langeweile fängt langsam an mit einer Schwerfälligkeit verbunden zu sein. Wo kommt nur dieser Coronavirus her, der an all dem übel in Schuld ist. Soweit ich weiß sind es bis jetzt nur Vermutungen, aber sicher ist dieser Virus der Herkunft noch nicht zuzuordnen. Mich würde es aber schon interessieren!

Was mich auf jeden Fall freut, ist dass es draußen wärmer werden soll. Eigentlich ist es ja schon viel wärmer geworden aber in der kommenden Woche soll noch eine Schippe draufgelegt werden. Leider ist mein Balkon nicht auf der direkten Südseite, sodass bis ca 14 Uhr dieser im Schatten liegt. Grundsätzlich ist das kein Problem. Im Gegenteil! Im Sommer kann man es dann besser aushalten,wenn man auf dem Balkon sitzt. Allerdings in der Übergangszeit kann es dann zu kalt sein. Mein Freund möchte sich einen neuen Fleischwolf zulegen. In seiner Verzweiflung nutzt er jetzt die Zeit um die Geräte zu vergleichen. Soll er ruhig mal machen, dann ist er beschäftigt! Er geht in diesen Dingen sehr pragmatisch vor. Ganz das Gegenteil von mir, denn ich würde wahrscheinlich nur nach dem Äußeren schauen. Hauptsache das Ding sieht gut aus! Es kann natürlich auch passieren dass er zu lange hin und her vergleicht, und zum Schluss das Ding, was er bestellen möchte, nicht mehr vorrätig ist. Das haben wir auch schon mal bei einem Drucker erlebt! Da wurde auch so lange hin und her verglichen bis zum Schluss das Ding nicht mehr vorrätig war. Das heißt eine Lieferzeit von mindestens drei Wochen abzuwarten. Aber in Zeiten von Covid-19 hat man vor allem viel Zeit! Wenn ich Zeit verkaufen könnte, wäre ich sowas von reich….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: