Da hat der Osterhase mir was in den Briefkasten gelegt

Tagesblick- Atemschutzmasken im Briefkasten


Heute hatte ich diese Atemschutzmasken im Briefkasten. Eine Bekannte hat mir diese selbst genäht und in den Briefkasten gelegt. Darüber habe ich mich sehr gefreut und bin sehr froh dass ich diese habe. Denn wie mehr Menschen Atemschutzmasken tragen, umso mehr schützen wir uns gegenseitig. Ich finde das auch ganz gut, wenn beim Einkaufen Atemschutzmasken getragen werden. Und das sollte nicht nur bei den Verkäufern und Verkäuferinnen sein, sondern auch von den Kunden.

Ich finde es ja Blödsinn, wenn die Politik darüber diskutiert ob eine Atemschutzmasken Pflicht kommen soll oder nicht. Der Gedanke dabei ist, dass die Politik glaubt, dass die Bevölkerung so dumm sei und diese glaubt, dass man durch eine solche nicht-medizinische Maske selbst geschützt sei. Da schätzt die Politik ihrer Wählerschaft wieder ziemlich dumm aus. Wir haben es ja begriffen, dass diese selbstgemachten Atemschutzmasken nur bedingt in der Sache helfen. Und dass man sich nicht selbst, sondern eher andere schützt. Aber wenn jeder eine tragen würde in der Öffentlichkeit, würden wir alle den Virus es etwas schwerer machen. Also, wozu dann diese Diskussion?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: