Ostersonntag

Tagesblick- Ostersonntag und die Ausgangsbeschränkung


Ostersonntag
Ostersonntag

Jetzt heißt es, runter vom Sofa und ab in die Natur. Wir haben so schönes Wetter, das selbst der Coronavirus mich jetzt nicht davon abhalten kann etwas rauszugehen. Natürlich mit denen so wichtigen Vorsichtsmaßnahmen. Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Hauptsache bewegen!zudem möchte ich meiner Tochter noch ein Osternest vor die Tür stellen. Da sie nicht in meinem Haushalt lebt, kann ich sie im Moment auch nicht besuchen. In Bayern dürfen sich nur Personen, die in einem Haushalt leben, zusammen sein. So geht es im Moment vielen Menschen die ihre Liebsten nicht besuchen können. Gestern hatten wir einen Videoanruf zusammen gemacht. Solche Videoanrufe sind ganz schön, weil man dann von dem anderen was sieht. Leider ist das Problem, dass ich im Moment durch die Ausgangsbeschränkungen eigentlich nichts zu erzählen habe. Wie auch! Wenn man nichts neues erlebt hat man auch nichts zu erzählen. Es ist dann schnell in drei Sätzen erzählt wie es einem geht. Zudem stellen wir selbst fest und hören es auch von anderen, das mit dem „Hausarrest“ der alkoholische Konsum steigt. Es wird viel schneller das ein oder andere Glas Wein getrunken oder ein Longdrink. Das ist eigentlich keine gute Entwicklung! Aber vor Langeweile eingehen auch nicht. Also was soll’s!

Und raus geht’s nun
Lammfleisch

Tagesblick- Kochen und in Corona Zeiten


Bewertung: 5 von 5.
Lammfleisch
Lammfleisch
  • Durch den Fleischwolf damit

  • Heute werden Lammfrikadellen gemacht

  • Los geht’s

Ich liebe Frikadellen! Und diesmal probieren wir Frikadellen mit Lammfleisch aus. Lammfleisch ist für uns was besonderes und wir mögen den Geschmack. Allerdings haben wir Lammfleisch in Form einer Frikadelle noch nie ausprobiert. Deshalb sind wir auf den Geschmack sehr gespannt. Mein Freund hat seinen alten Fleischwolf ausgepackt und los gings. Das hat eigentlich ganz gut funktioniert obwohl der Fleischwolf so langsam seinen Geist aufgibt. Mein Freund schaut schon nach einem neuen. Ich denke er wird demnächst zu schlagen mit einem neuen Fleischwolf! Er hat schon im Internet Geräte miteinander verglichen. Dabei ist er immer sehr akribisch genau. Aber das soll er ruhig mal machen.

Eigentlich wollten wir eben in einem Markt nach neuen Nackenkissen schauen. Manche Supermärkte bieten ja das ein oder andere an. Allerdings gab es schon vor der Tür des Supermarktes eine lange Schlange. Mein Freund und ich haben uns nur angeschaut und wollten uns diesen Stress nicht gegeben. Nicht wegen zwei blöde Nackenkissen! Das war uns die Sache nicht wert. Also haben wir uns wieder ins Auto gesetzt und sind nach Hause gefahren. Jetzt wird eben gekocht! Man hat ja sonst nichts zu tun 😂.

Schließe dich 662 anderen Followern an

Tag 14 der Ausgangsbeschränkung

Tagesblick- Tag 14 der Ausgangs-beschränkung


Tag 14 der Ausgangsbeschränkung
Tag 14 der Ausgangsbeschränkung

Heute ist Tag 14 der Ausgangs Beschränkungen. Wenn man im Fernsehen die Sendungen zu covid-19 verfolgt, so merkt man wie in der Moderation die drastischen Einschränkung durch die Politik immer mehr hinterfragt werden. Aber eins ist natürlich klar. Es geht um den Schutz der alten Menschen vor allem die mit Vorerkrankungen. Die Frage ist natürlich wie man in Zukunft damit umgeht. Die Wirtschaft kann ja nicht stillstehen bis der Virus irgendwann mal weg ist. Da bin ich mir ganz sicher dass dies nicht sein wird. Also müssen wir lernen unser Verhalten so zu ändern, dass wir bestmöglich alte und gefährdete Menschen zu schützen. In Zukunft werden wir wohl zu älteren Menschen immer etwas Abstand haben. Zumindestens solange bis ein Impfstoff gefunden wird. Da bin ich mir ganz sicher! Vielleicht werden wir auch, wie wir es aus den asiatischen Ländern her kennen, in Zukunft mehr mit Atemschutzmasken unterwegs sein. Selbst wenn covid-19 irgendwann nicht mehr das Thema ist, muss man doch davon ausgehen dass diese Situation irgendwann wieder auf uns zukommt. Es werden immer wieder neue Viren geben wovor wir uns schützen müssen. Gerade in einer solch großen Gesellschaft!

Ich bin gespannt wie der Tag sich heute entwickelt und was für Neuigkeiten wieder auf uns zukommen. Eins ist auf jeden Fall klar. die Ausgangsbeschränkungen gelten mal mindestens bis nach Ostern. Und wahrscheinlich noch ein Stück weit länger. Denn es heißt ja immer, das erst nach Ostern entschieden wird wie es weitergeht. Und darauf darf man gespannt sein! Ich denke es wird eine Lockerung Schritt für Schritt kommen. Die Frage ist nur wie sie aussieht. Auf jeden Fall ist diesmal Ostern ganz anders als wie wir es sonst gewohnt sind. Die ostermesse werden nicht stattfinden. Und auch Besuche innerhalb der Familie ist nicht erwünscht, bzw ein besuchen in den Bundesländern ist untersagt. Es ist ja auch verständlich, dass der Virus nicht von einem Bundesland zum anderen verteilt wird. Zumindestens soll es dadurch etwas eingedämmt werden, wenn auf diese Besucher verzichtet wird. Ist nachvollziehbar und ich bin mir sicher dass man auch einmal darauf verzichten kann.

Natürlich frage ich mich auch was ich Ostern machen werde und ich habe ehrlich gesagt noch keine konkrete Idee. Wahrscheinlich bleibt mir nur kochen und spazieren gehen übrig. Also das was ich jetzt schon seit 14 Tagen mache…..