Lammlachse

Weg vom Billigfleisch – Weniger Fleisch ober dafür eine bessere Qualität – Wieviel Fleisch essen wir eigentlich


Lammlachse
Lammlachse

Schließe dich 650 Followern an

Essen wir eigentlich alle zu viel Fleisch? Und schauen wir auf Qualität oder interessiert mehr der Preis? Wahrscheinlich ist die Situation bei jedem anders und auch die Wertschätzung. Die wenigsten machen sich Gedanken wo das Fleisch eigentlich herkommt und wie es verarbeitet wurde. Ich bin keine Vegetarierin oder Veganerin, sondern ich esse auch sehr gerne Fleisch. Aber weniger ist für mich mehr. Lieber esse ich ein Stück Lammlachse die recht teuer sind. Allerdings ganz bestimmt nicht jeden Tag. Ich brauche nicht jeden Tag Fleisch auf dem Teller, aber wenn schon dann muss es gutes Fleisch sein. Mittlerweile hat die Tierhaltung und die Verarbeitung kein gutes Maß angenommen. Das kann ich mit meinem Gewissen nicht unterstützen und deshalb schaue ich nach Alternativen. Ab und zu einmal Wildfleisch essen ist auch eine Alternative. Denn Wild wird nicht in einer Massentierhaltung gehalten. Klar ist Wildfleisch teurer als ein Schwein, aber es hat auch für mich eine ganz andere Qualität. Zudem gleiche ich den Mehrpreis aus, indem ich nicht jeden Tag mehr so etwas gönne. Wahrscheinlich ist das auch einer der Gründe weshalb ich relativ schlank bin. Ich esse wenig Fleisch und fettarm muß es sein. Süßigkeiten habe ich grundsätzlich nie zu Hause. Ich zähle keine Kalorien, sondern es ist so wie man Hungergefühl ist aber mit Verstand. Ich meine es ist doch klar, wer morgens Wurstbrot, mittags ein Kotelett und abends wieder Wurstbrote isst, der darf sich nicht wundern wenn dann irgendetwas schief läuft. Und vielleicht noch beim fernsehabend etwas zum Knabbern auf den Tisch stellen. Wahrscheinlich hat man dann alles verkehrt gemacht was man verkehrt machen kann, um sich gesund zu ernähren. Ich bin nun auch kein Gesundheitsapostel, aber dass so etwas nicht gesund ist, müsste eigentlich auch dem Dümmsten klar sein.

Schließe dich 650 Followern an

Wunder der Natur

Blumen Wunder der Natur – Vatertag und die Volkswanderungen


Wunder der Natur
Wunder der Natur

Es ist heute Vatertag und die Herren der Schöpfung sind normalerweise in Scharen an diesem Tag in der Natur unterwegs. Es geht dabei nicht um das schöne der Natur zu sehen, es geht eher darum sich zu treffen und Spaß zu haben. Das Bier darf dabei nicht fehlen. Aber wie sieht es in diesem Jahr aus. Wird in Zeiten von Corona der Vatertag anders sein? Ich werde heute gespannt zuschauen was es zu sehen gibt. Ich werde auf jeden Fall auf das schöne achten und dass ist das schöne was die Natur uns schenkt….

Schließe dich 650 Followern an

Fachwerkbauten

Fachwerkbauten haben ihren eigenen Charakter – Fachwerkhäuser sind selten Gerade gebaut – Aber genau das verleiht ihren Charme


Schließe dich 650 Followern an

Fachwerkbauten
Fachwerkbauten

In Deutschland gibt es noch viele Fachwerkhäuser zu sehen. Und das nicht nur in Bayern! Es gibt z.b. im Siegerland und Sauerland sehr viele Fachwerkhäuser die noch sehr gut erhalten sind. Aber auch in anderen Teilen von Deutschland findet man diese Bauten. Fachwerkhäuser haben ihren eigenen Charakter. Entweder man liebt sie oder man hasst sie. Meist sind die Häuser etwas schief und auch der Innenbereich hat so seine Tücken. Aber gerade das verleiht diesen Häusern ihren Charme. Wenn man durch die Altstadt geht und sich in den kleinen Gassen umschaut, verleihen diese Häuser ein angenehmes Gefühl. Man hat das Gefühl als wenn man fernab vom Alltagsstress ist.

Fachwerkbauten
Fachwerkbauten

Es ist ein ganz anderes Gefühl als wenn man durch die Großstadt geht. Hochhäuser bewirken das komplette Gegenteil von dem was eine Altstadt widerspiegelt. Für mich ist es heute mein Tagesblick.

Fachwerkbauten
Fachwerkbauten

Ich gehe gerne durch die Gassen und finde für mich meine Ruhe, die ich auch brauche. Nicht das ein falscher Eindruck entsteht. Ich mag auch Großstädte! Aber ich bin froh wenn ich aus der Stadt rauskomme und meine Ruhe finde. Fernab von Hektik und Lärm. In jungen Jahren war es mir Egal. Aber heute habe ich ein anderes Anschauungsbild und lege mehr Wert auf das Detail. Es ist gut das wir soviele Möglichkeiten in Deutschland haben und sehen können.

Schließe dich 650 Followern an

Telfes

Wandern im Stubaital – Die wunderschönen Stubaier Alpen – Bis zum Gletscher


Schließe dich 650 Followern an

Telfes
Telfes, ein kleiner Ort nahe bei Fulpmes

In Telfes fühle ich mich wie Zuhause. Ich habe dort das Laufen gelernt und viele Sommerurlaube, vor allen in meiner Kindheit, dort verbracht. Vier Wochen haben wir im Sommer dort, Jahr für Jahr unseren Urlaub gemacht. Damals war die Pension ein Bauernhof. Es gab auf den Zimmern noch nicht mal fließend Wasser. Für das Waschen stand ein runder Trog mit einer Keramik Karaffe auf dem Zimmer. Das Wasser in der Karaffe war eiskalt. Denn es wurde das Wasser aus dem Brunnen der vor der Haustüre stand abgeschöpft. Und dieses war Gebirgswasser und somit eiskalt. Die Toilette und Badewanne war nicht auf dem Zimmer, sondern auf dem Flur. Doch das war alles gar nicht schlimm! Im Gegenteil, es war traumhaft schön und ich habe meine schönsten Erinnerungen dort erlebt.

Die Elferspitze
Die Elferspitze

Heute ist das Stubaital nicht nur ein wandergebiet, sondern vor allem ein Wintersportgebiet. Ich persönlich finde das sehr schade, da dieses Unberührte was ich aus meiner Kindheit her kenne, nicht mehr so da ist. Aber immer noch ist es eins der schönsten Flecken der Erde. Naja, vielleicht übertreibe ich jetzt ein wenig. Es liegt bestimmt an meinen Erinnerungen aus all den Jahren. Allerdings ist das Stubaital tatsächlich heute auch noch eine Reise wert, für alle Wanderfreunde die gut zu Fuß sind. Die einzigartige Landschaft lässt all den Alltagsstress vergessen. Aber nicht nur die Alpen sind es die mir so gut gefallen, sondern auch die kleinen Ortschaften und die netten Leute. Viele bergstationen sind auch mit der Gondel oder Lift zu erreichen. Für all jene die nicht so gut zu Fuß sind und dennoch den wunderbaren Ausblick der wunderschönen Natur erblicken möchten. Für all diejenigen die zu Fuß die Berge erklimmen möchten sei empfohlen, sich nicht selbst zu überschätzen.aber alle Österreich Fans und Wanderfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten.

Schließe dich 650 Followern an

Die wunderbaren Fotoaufnahmen sprechen für sich. Es bedarf keiner Kommentare um diese Bilder auf sich wirken zu lassen. Das Stubaital in seiner einzigartigen rauen Landschaft. Im übrigen liegt der Ort Fulpmes in der Nähe von Innsbruck. Innsbruck ist immer ein Ausflug wert.Von Telfes aus kann man auch sehr gut mit der Bahn nach Innsbruck fahren.

Der Stubaier Gletscher man ganzjährig auch mit der Gondel erreichen. Über Neustift kann bis an den Gletscher mit dem Auto heranfahren. Und so hat man auch die Möglichkeit den Gletscher ohne großen Aufwand zu genießen. Denn schließlich sollen auch diejenige auf ihre Kosten kommen, die e zu Fuß diesen Gletscher nicht mehr erreichen können. Mit der Gondel bietet sich ein wunderbarer Ausblick an.

Stubaier Gletscher

Doch leider ist es auch hier wie an vielen anderen Stellen auch, dass sich der Gletscher von Jahr zu Jahr weiter zurückzieht und bei weitem nicht mehr so ist, wie ich ihn aus meiner Kindheit her kenne.

  • Die Elferspitze
  • Telfes

Schließe dich 650 Followern an

Was sind das für Communitys die so rumlaufen

Diese Masken nennen sich allen Ernstes Community Masken – So geht Frau zum Essen aus – Stadt Lippenstift eine Maske


Was sind das für Communitys die so rumlaufen
Was sind das für Communitys die so rumlaufen

Schließe dich 650 Followern an

Na da habe ich mich doch mal fein gemacht! So geht die moderne Frau heutzutage in ein Restaurant zum Essen. Vorbei sind die Zeiten vom Lippenstift. Community in Masken sparen nicht nur Zeit beim Schminken, sie schützen auch nicht wirklich. Oder doch vielleicht? Man weiß es nicht genau. Aber man muss sich natürlich die Frage stellen, was das für Communitys sein müssen die so rumlaufen. Vor gar nicht allzu langer Zeit hätte eine Frau noch Angst bekommen wenn ein Mann so auf sie zu laufen würde.aber dank der neuen Abstandsregel von mindestens 1,5 m ist man ja geschützt. Früher musste man mit Pfefferspray aus dem Haus gehen als Frau. Doch seit es Corona gibt und die Abstandsregel ist dies kein Problem mehr. Auch mit dem Kennenlernen des anderen Geschlechts ist es gar nicht so einfach. Schließlich will man ja wissen wie sein Gegenüber aussieht. In manchen Fällen ist es bestimmt besser man lässt die Maske bis zum Schluss auf. Bitte nicht zu ernst nehmen diesen Beitrag. Aber man muss schon mit einem guten Humor ausgestattet sein um diesen Witz mit den Communitys Masken zu ertragen. Aber was muss das muss! Das wichtigste wird wohl die Abstandsregelung sein.

Schließe dich 650 Followern an

Kauf einer Community Maske

Community Masken ganz im Stil von Hannibal Lekter – Vermummungsverbot bekommt eine ganz neue Bedeutung


Schließe dich 650 Followern an

Kauf einer Community Maske
Kauf einer Community Maske

Ich hätte nie gedacht dass ich in meinem Leben vermummt einkaufen gehen würde. Aber das Leben schreibt seine eigene Geschichte. In meinem Leben hat sich so vieles geändert da kommt es auf eine Masken Pflicht mehr oder weniger nicht an. Aber es ist natürlich für einen freilebenden Menschen komisch, wenn in den Geschäften Mitarbeiter und Kunden in bizarrerweise vermummt sind. Aber wir tragen es auch mit Humor! Schließlich dient es ja auch einen guten Zweck. Wir schützen uns gegenseitig! In manchen Ländern ist es eine Selbstverständlichkeit mit den Atemschutzmasken. Und das schon vor Corna! Gut dort bestand bislang nicht der Zwang und das ist natürlich ein Unterschied. Es ist wie bei bei Kleinkindern. der Unterschied ist ob sie es gesagt bekommen oder ob sie es freiwillig machen. Alles was man bestimmt bekommt machen Kinder nicht gerne und so ist es auch bei Erwachsenen.wie dem auch sei, habe ich mir jetzt eine Alternative zu den Stoffmasken geholt. Den Vliesfilter kann man sehr gut und einfach auswechseln. Okay, das Ding sieht nicht unbedingt sexy aus, aber die Community Maske hat ja auch einen anderen Sinn. Zudem ist die so hässlich dass ich schon wieder interessant ist.

Schließe dich 650 Followern an

Community Masken

Maske nicht vergessen denn es geht und unser aller Leben!

Schließe dich 650 Followern an

Kochgerichte aus der Pfanne – Geschnetzeltes schnell zubereitet -dazu eine Rotweinsauce und Spätzle


Schließe dich 650 Followern an

Geschnetzeltes schnell zubereitet

Ich mag die schnelle Küche. Heute gibt es Geschnetzeltes. Das Fleisch wird kurz angebraten und ich habe dann ein paar Scheiben geschnittene Gurke dazu getan und kleine Tomaten. Zwiebeln dürfen bei uns nicht fehlen. Danach habe ich etwas Wasser hinein gegeben und reichlich Rotwein. Das ganze habe ich mit Mehl gebunden. Damit die Soße dunkel wird habe ich eine chinesische oder japanische Premium Dark Soy Souce mit hinzugegeben. Davon braucht man nicht viel.als Gewürze habe ich Knoblauch Pfeffer-, Paprika-, und ein Lorbeer Gewürz hinzugegeben. Das ganze dann noch mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt. I love it! Das ganze geht ultra schnell mit wenig Aufwand.

Geschnetzeltes schnell zubereitet

Tagesblick- Hände desinfizieren bis man Elefantenhaut hat – Hygienemaßnahmen die nicht gut tun


Hände eincremen nicht vergessen

Schließe dich 650 Followern an

Die Hygienemaßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 können einen in den Wahnsinn treiben. Für manche kann es zur Sucht werden, und Sie können gar nicht aufhören sich permanent zu reinigen. Viele haben ein Problem mit der Angst! Sie sind sich ständig die Hände am waschen und das so oft, dass es schon eine Sucht ist. Sobald ich das Haus verlasse und wieder zurück komme wasche ich mir die Hände. Das sind normale Hygienemaßnahmen die man im Moment machen sollte, wenn man das Haus verlassen hat und zurückkommt. Dabei merke ich jetzt schon wie meine Haut austrocknet und wund wird. Ich habe ein Gefühl als wenn ich eine Elefantenhaut hätte. Das ist im Moment kein Problem, da ich einfach meine Hände mit einer Handcreme eincremen. Aber wie sieht es bei Menschen aus, die schon den Zwang danach haben sich permanent die Hände zu waschen. Oftmals haben sie ja eine rote rissige Haut an den Händen. Sie ist von dem vielen waschen und desinfizieren wund. Ich kann mir gut vorstellen, dass durch die Maßnahmen im Zusammenhang mit Covid-19, bei dem einen oder anderen zum Zwangsverhalten wird. Das ist natürlich keine gute Entwicklung, weil man durch das Vermeiden einer Ansteckung mit dem Coronavirus, eine andere psychische Erkrankung hervorgerufen wird. Beides ist nicht gut. Menschen mit Zwangsverhalten haben einen enormen Leidensdruck.

Dennoch ist es unbedingt erforderlich diese Hygienemaßnahmen zur Bekämpfung von covid-19 einzuhalten. Man sollte es aber auch nicht übertreiben, sondern einfach den gesunden Menschenverstand dabei einschalten. Wichtig ist es die Hände vom Gesicht fernzuhalten. Damit erreiche ich schon sehr viel. Wenn ich dann die Hände gewaschen habe und desinfiziert habe, sollten die Hände mit einer Handcreme eingecremt werden, um diese vom Austrocknen zu schützen. Dann sollten eigentlich die Hände schön weich und geschützt vor Risse bleiben.

Schließe dich 650 Followern an

Tagesblick- Neue Freiheiten in der Coronakrise – Jedes Bundesland entscheidet für sich und Gott für uns alle – So meistern wir die Krise


So meistern wir die Krise

Schließe dich 650 Followern an

Gestern haben wir es wieder mal gehört. Neuigkeiten in der Corona Krise! Wie von Anfang an geht jedes Bundesland mit den Lockerungen für sich voran. Grundsätzlich denke ich dass jeder Bundesbürger wissen sollte, dass der Coronavirus natürlich noch da ist. Da ist die Eigenverantwortung gefragt und wurde auch von der Politik betont! Wenn man nun die Familie in einem anderen Bundesland besuchen muss, darf man nicht nur das Wissen aus dem eigenen Bundesland haben, sondern man muss auch noch wissen welche Beschränkungen in den anderen Bundesländern gibt. Diese können durchaus unterschiedlich sein.wie dem auch sei ist für mich sowieso klar, dass alles mit einer gewissen Vorsicht gemacht werden muss. Das mache ich schon aus Eigenschutz! Aus der Region wo ich herkomme, stelle ich fest dass die überwiegende Anzahl von Menschen auch vorsichtig sind. Die meisten Handeln recht eigenverantwortlich. Im Prinzip sollte man das auch von jedem erwarten dürfen. Natürlich werden die neuen Freiheiten Diaz zur Bekämpfung der Pandemie jetzt gibt, genauestens beobachtet. Sobald in einer Woche pro 100.000 Einwohner die Ansteckungszahl von 50 Personen erreicht ist, werden nicht mehr bundesweite Maßnahmen getroffen, sondern regionale Maßnahmen. Genau an dem Ort wo diese Ansteckung Zahlen sind wird es dann wieder zu Einschränkungen kommen. Das finde ich eigentlich sehr gut. Gut finde ich auch, dass man nunmehr die Familie wieder besuchen kann. Familie gehört zusammen und sollte auch nicht getrennt werden! Vieles was heute wieder möglich ist werde ich vorerst nicht in Anspruch nehmen. Ich möchte einfach nur abwarten wie es sich in den nächsten Wochen weiter entwickeln wird. Auch möchte ich mich nicht von negativen Stimmungsmacher runterziehen lassen. Es wird sich alles so langsam neu gestalten. Und eins ist klar, dass es natürlich nicht mehr so sein wird wie es früher war. Selbst wenn es einen Impfstoff gibt, kann es nicht so weitergehen wie vor Covid-19. Es gibt viele Themen die angefasst werden müssen. Aber nicht nur angefasst sondern auch abgearbeitet werden müssen. Der globale Markt muss sich verändern. Die Wertschöpfung muss wieder in den eigenen Ländern sein und sollte man nicht in fremde Länder geben. Ich habe in der Krise gelernt dass dies zu Problemen führt. Einen wirklichen einheitlichen Plan und Zusammenarbeit in Europa konnte ich auch nicht erkennen. Für mich ist Europa gescheitert! Ich bin für ein gutes miteinander aber ich bin eine Deutsche und dazu stehe ich. Ich fühle mich nicht als Europäerin, da ich mit Ländern wie Polen, Griechenland und so weiter keinen wirklichen Bezug habe. Die europäischen Länder sind für mich eventuell Reiseziele. Wenn ich in diese Länder Reise fühle ich mich nicht zu Hause sondern als Gast. Weshalb fühle ich mich als Gast? Das ist ganz einfach. Ich bin keine Europäerin sondern eine deutsche. Ich liebe multikulti! Mich interessieren Menschen aus aller Herren Länder. Jeder darf gerne in Deutschland leben, sofern er bereit ist sich in diesem Lande zu integrieren. Sofern er sich nicht integrieren möchte, ist er in unserem Land nicht gut aufgehoben, da er mir so zeigen würde, dass er lieber in einer anderen Kultur oder seiner eigenen Kultur leben möchte. Ich persönlich möchte mich keiner fremden Kultur anpassen daher bleibe ich in Deutschland. Wenn ich in ein anderes Land ziehen wollte oder müsste, wäre es für mich eine Selbstverständlichkeit, mich der Kultur anzupassen, welche mir aus welchen Gründen auch immer die Hand reicht. Leider ist in den letzten Jahren das nationale denken auf der Strecke geblieben. Zumindest ist das mein persönliches Empfinden. Ich finde es überhaupt nicht schlimm national zu denken, solange es nicht zu Extremen abdriftet. Und eins ist ja wohl klar. Andere Länder machen das so! Aber jetzt komme ich von dem eigentlichen Thema ab.

Fazit

Bei all dem Übel, vergiss nicht zu Leben. Den nur wenn man nicht in Angst lebt ist man Glücklich!

Schließe dich 650 Followern an

Die Munddusche

Tagesblick- Munddusche oder Zahnseide – Oder beides im Kombi – Erfahrung mit einer


Schließe dich 650 Followern an

Die Munddusche
Die Munddusche

(Unbezahlte Werbung)

Ich habe mir eine Munddusche von Philips gekauft. Weshalb habe ich mich für Philips entschieden? Einen genauen Grund gibt es nicht. Wahrscheinlich hat es damit zu tun dass ich schon eine elektrische Zahnbürste von Philips habe und damit sehr zufrieden bin. Mit zunehmenden Alter werden leider auch die Zahnlücken etwas größer. Das führt in der Regel dazu, dass sich Essensreste in den Zwischenräumen ablagert. Bislang habe ich mir mit Zahnseide geholfen. Aber um Herr der Situation zu werden braucht man auch unterschiedliche Stärken an Zahnseide. Wenn man zu dünne Zahnseide nimmt kann man sich leicht am Zahnfleisch verletzen. Das passiert mir leider hin und wieder und ist sehr unangenehm. Deshalb habe ich es mir gedacht, es einmal mit einer Munddusche auszuprobieren. Und ich muss sagen, dass ich total begeistert bin.

Meine Mundspülung

Schließe dich 650 Followern an

Tagesblick
Tagesblick