Es gibt noch Brot

Tagesblick- Es gibt noch Brot – Beim Bäcker läuft das Geschäft – Doch wie läuft das Geschäft von Bäckerei-Ketten – Beobachtungen vor Ort


Es gibt noch Brot
Es gibt noch Brot

Schließe dich 650 Followern an

Bei meinem Bäcker vor Ort läuft es richtig gut. Allerdings hat dieser kein Cafe‘ wie viele Bäckereiketten. Bei den Bäckereiketten habe ich zwar das Gefühl dass das klassische Geschäft auch läuft, aber nicht so wie in gewohnter Form. Es fehlen die Zusatzverkäufe, wie Frühstück, nachmittags Kaffee trinken oder gar das Mittagessen. Viele Bäckereiketten bieten einen mittagstisch an. Das alles fällt in der Coronakrise weg. Da ist es schwer den verloren gegangenen Umsatz mit dem Verkauf von Brot oder Teilchen aufzufangen. Das Sortiment bei den Bäckereiketten bei mir vor Ort ist auf ein Minimum geschrumpft. Die Bäckereien mit dem Hauptaugenmerk auf Backwaren, sieht es ganz anders aus. Dort habe ich das Gefühl dass die Geschäfte in der Corona grese eher besser laufen als schlechter. In dem kleinen Ort wo ich wohne, gibt es fünf Bäckereien. Da die Bewohner Zahlen sich nicht wesentlich verändert haben, war es natürlich klar, dass die Bäckereien die in den letzten Jahren hinzu kamen, schließlich den bereits vorhandenen Bäckereien Umsatz wegnahmen. Das macht sich in der Coronakrise natürlich bemerkbar.die Bäckereien hoffen natürlich dass baldmöglich der Gastronomiebereich wieder geöffnet sein darf. Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass es für die ein oder andere Bäckerei schwierig werden wird.

Schließe dich 650 Followern an

Tagesblick- Wunderschönes Elbsandsteingebirge – Wandern in der sächsischen Schweiz – zwischen Elbtal und Höhenwege


Die sächsische Schweiz bietet eine Vielzahl von Urlaubsmöglichkeiten für Jung und Alt. Wanderfreunde finden eine Natur vor die vor Millionen von Jahren durch das Meer geschaffen wurde. Wer gerne fotografiert kommt aus dem Fotografieren nicht mehr raus. Es gibt für alle Wanderfreunde eine Vielzahl von Herausforderungen. Es gibt leichte Wanderrouten bis hin von Klettersteige für den geübten Bergsteiger. Aber auch für Menschen mit einer Gehbehinderung haben auch die Möglichkeit auf ihre Kosten zu kommen. Es gibt Aussichtsplattformen die mit dem Auto oder auch mit dem Bus erreichbar sind.

Das Elbsandsteingebirge in der sächsischen Schweiz

Auch hier ist es so, dass man noch etwas für sein Geld bekommt. Die sächsische Schweiz ist ein schönes Urlaub, wo ich das Gefühl hatte, dass der Tourismus nicht überteuert war. Die sächsische Küche spricht mich an und auch hier sind die Preise in Ordnung. Die Bilder bei diesem Betrag sprechen für sich.

Schließe dich 650 Followern an

Tagesblick

Tagesblick- Wie wird sich die Bundesregierung entscheiden – Kommt die Verlängerung der Ausgangsbeschränkung


Tagesblick
Tagesblick

Wie wird sich die Bundesregierung entscheiden? Das ist die Frage die wir uns alle stellen. Bleibt der Shutdown noch eine Weile bestehen oder nimmt die Wirtschaft wieder Fahrt auf. Nach Berichten zufolge gibt das Robert Koch-Institut noch keine Entwarnung. Wird sich die Bundesregierung daran ausrichten? Es ist bestimmt schwierig in dieser Sache die richtige Entscheidung zu treffen. Das schlechteste was jetzt passieren könnte, wäre wieder das jedes Bundesland für sich entscheidet. Wenn wir schon innerhalb von Deutschland unterschiedlich Handeln, so kann man verstehen das europaweit auch kein Einklang in Sicht ist. Für mich hat sich das vereinte Europa in der Corona Krise alles andere als vereint gezeigt. Nicht dass es falsch verstanden wird! Ich bin für multikulti. Aber wenn man ehrlich ist ist Europa alles andere als vereint. Persönlich habe ich keinen Nutzen davon und mir kann es egal sein, ob wir ein vereintes Europa haben oder nicht. Die wenigsten Menschen haben einen wirklichen Nutzen von dem vereinten Europa. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich genauso wenig einen Nutzen davon hätte wenn Deutschland wieder für sich wäre. Die länderübergreifenden Vorteile sind nur wenigen Menschen aus der Wirtschaft gegeben. Und ob ich nun im Urlaub eine Grenzkontrolle hätte oder nicht, wertet mein Leben nicht auf und auch nicht ab. Und der Euro hat mir bis jetzt auch nur den Vorteil gebracht in anderen Ländern mit dieser Währung zu zahlen ohne umrechnen zu müssen. Ansonsten fallen mir ehrlich gesagt nur Nachteile dazu ein. Da ich weder an der Börse aktiv bin, noch in anderen Ländern beruflich unterwegs bin, geht mir der Euro am Allerwertesten vorbei. Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn die Staaten nach der Coronakrise weiter machten wie wärend der Coronakrise. Jeder für sich und Gott für uns alle!

Lammfleisch

Tagesblick- Kochen und in Corona Zeiten


Bewertung: 5 von 5.
Lammfleisch
Lammfleisch
  • Durch den Fleischwolf damit

  • Heute werden Lammfrikadellen gemacht

  • Los geht’s

Ich liebe Frikadellen! Und diesmal probieren wir Frikadellen mit Lammfleisch aus. Lammfleisch ist für uns was besonderes und wir mögen den Geschmack. Allerdings haben wir Lammfleisch in Form einer Frikadelle noch nie ausprobiert. Deshalb sind wir auf den Geschmack sehr gespannt. Mein Freund hat seinen alten Fleischwolf ausgepackt und los gings. Das hat eigentlich ganz gut funktioniert obwohl der Fleischwolf so langsam seinen Geist aufgibt. Mein Freund schaut schon nach einem neuen. Ich denke er wird demnächst zu schlagen mit einem neuen Fleischwolf! Er hat schon im Internet Geräte miteinander verglichen. Dabei ist er immer sehr akribisch genau. Aber das soll er ruhig mal machen.

Eigentlich wollten wir eben in einem Markt nach neuen Nackenkissen schauen. Manche Supermärkte bieten ja das ein oder andere an. Allerdings gab es schon vor der Tür des Supermarktes eine lange Schlange. Mein Freund und ich haben uns nur angeschaut und wollten uns diesen Stress nicht gegeben. Nicht wegen zwei blöde Nackenkissen! Das war uns die Sache nicht wert. Also haben wir uns wieder ins Auto gesetzt und sind nach Hause gefahren. Jetzt wird eben gekocht! Man hat ja sonst nichts zu tun 😂.

Schließe dich 650 Followern an

Gesichtsmaske tragen - Andere schützen

Tagesblick- Gesichtsmasken aus China


Gesichtsmaske tragen – Andere schützen

Man hat das Gefühl als wenn ganz Deutschland mit dem Nähen angefangen hat. Zwar ist der Hauptlieferant nach meinem Wissen immer noch China. Aber immer mehr deutsche Firmen stellen um zur Produktion von Atemschutzmasken. Dies kann man aus den Medien entnehmen. Grundsätzlich finde ich das eine ganz tolle Sache und es macht Sinn Schutzbekleidung nicht outzusourcen. Aber auch in vielen Haushalten hat die Nähmaschine ihren Einsatz gefunden. Fleißig werden sogenannte Atemschutzmasken selbst genäht. Natürlich erfüllen diese keinen medizinischen Zweck. Diese schützen aber andere wenn man niesen muss oder husten muss. Wenn jeder solche Masken tragen würde, könnte man sagen: „Ich schütze dich und du schützt mich“.

Das finde ich besser als darauf ganz zu verzichten!

Wenn man ein bisschen durchs Internet stöbert, oder den ein oder anderen Film auf YouTube sich anschaut, so kann man Anleitungen zur Erstellung solcher Gesichtsmasken finden. Es tragen auch immer mehr Menschen jetzt schon freiwillig Atemschutzmasken. Am Anfang waren es noch Einzelne und jetzt wird dieser Anblick schon fast zur Normalität. Beim Einkaufen finde ich das besonders gut! Besonders in den engen Gängen der Einkaufsregale, fällt es oftmals schwer Abstand zueinander zu halten. Dort macht es für mich besonders Sinn diese „Atemschutzmasken“ zu tragen. Auch wenn diese natürlich nicht hundertprozentig schützen!

Trockene Haut

Tagesblick- nach dem Desinfizieren die Hände eincremen


Trockene Haut
Trockene Haut

So geht es wohl den meisten! Von dem vielen händewaschen und desinfizieren werden die Hände ganz trocken. Damit die Haut nicht einreißt hilft nur eincremen, eincremen und nochmals eincremen. Wahrscheinlich sind allerdings trockene Hände die kleinsten Probleme bei covid-19.

Im Moment gehen wir immer später ins Bett. Das liegt da dran, dass sich das komplette sozialverhalten verändert hat und somit auch der gewohnte Ablauf des Tages. Dadurch dass man immer weniger Aktivitäten macht, hat sich die Schlafgewohnheit komplett verändert. So ist es zumindestens bei uns! Im Moment gehen wir so ca 1.30 Uhr ins Bett. Das liegt natürlich auch daran, dass mein Freund im Moment um 9 Uhr erst anfangen muss zu arbeiten. Aber auch die vielen Gedanken lassen einen abends nicht so richtig zur Ruhe kommen.

Jetzt liegt auch der erste Politiker auf der Intensivstation. Es hat den britischen Premierminister Boris Johnson erwischt. Erst war er in häuslicher Quarantäne und seit gestern liegt er auf Intensivstation. Angeblich hat sich wohl der Zustand insoweit verschlechtert, dass er mit Sauerstoff beatmet werden muss. Soweit ich weiß, ist es der erste Politiker der auf Intensivstation wegen Covid-19 musste. Der Coronavirus macht vor niemanden halt.

Wir bleiben zuhause

Tagesblick- Die Langeweile zuhause


Wir bleiben zuhause
Wir bleiben zuhause

So langsam fällt uns nichts ein, was wir noch in unserem Heim so machen könnten. Es fängt an das sich alles wiederholt. Zudem fehlt immer mehr der soziale Kontakt. Es ist bestimmt für die meisten von uns befremdlich. Meine Tochter habe ich schon lange nicht mehr in die Arme nehmen können. Das vermisse ich am meisten! Also was tun wir heute? So wie es aussieht werden wir ein wenig Fahrrad fahren. Allerdings sind die Fahrräder mehr oder weniger Platz und müssen erstmal aufgepumpt werden. Aber daran sollte es nicht scheitern! Viel schwieriger ist es die Motivation dazu zu finden. Die steigende Langeweile fängt langsam an mit einer Schwerfälligkeit verbunden zu sein. Wo kommt nur dieser Coronavirus her, der an all dem übel in Schuld ist. Soweit ich weiß sind es bis jetzt nur Vermutungen, aber sicher ist dieser Virus der Herkunft noch nicht zuzuordnen. Mich würde es aber schon interessieren!

Was mich auf jeden Fall freut, ist dass es draußen wärmer werden soll. Eigentlich ist es ja schon viel wärmer geworden aber in der kommenden Woche soll noch eine Schippe draufgelegt werden. Leider ist mein Balkon nicht auf der direkten Südseite, sodass bis ca 14 Uhr dieser im Schatten liegt. Grundsätzlich ist das kein Problem. Im Gegenteil! Im Sommer kann man es dann besser aushalten,wenn man auf dem Balkon sitzt. Allerdings in der Übergangszeit kann es dann zu kalt sein. Mein Freund möchte sich einen neuen Fleischwolf zulegen. In seiner Verzweiflung nutzt er jetzt die Zeit um die Geräte zu vergleichen. Soll er ruhig mal machen, dann ist er beschäftigt! Er geht in diesen Dingen sehr pragmatisch vor. Ganz das Gegenteil von mir, denn ich würde wahrscheinlich nur nach dem Äußeren schauen. Hauptsache das Ding sieht gut aus! Es kann natürlich auch passieren dass er zu lange hin und her vergleicht, und zum Schluss das Ding, was er bestellen möchte, nicht mehr vorrätig ist. Das haben wir auch schon mal bei einem Drucker erlebt! Da wurde auch so lange hin und her verglichen bis zum Schluss das Ding nicht mehr vorrätig war. Das heißt eine Lieferzeit von mindestens drei Wochen abzuwarten. Aber in Zeiten von Covid-19 hat man vor allem viel Zeit! Wenn ich Zeit verkaufen könnte, wäre ich sowas von reich….


Jetzt muss ich erst einmal einen Kaffee trinken. Die Nachrichten waren ja wieder gespickt mit schlechten Meldungen! Aber dazu werde ich später kommen. zunächst werde ich erst einmal mehr meinen Kaffee gönnen, denn ohne Kaffee läuft bei mir nicht viel.

Kaffeepause

Wenn ich so zum Fenster heraus schaue blicke ich auf einen strahlend blauen Himmel. Allerdings ist es kalt! Aber trotzdem verführt das Wetter vor die Tür zu gehen. Es sollte zumindestens einmal um den Block laufen um ein wenig Sauerstoff zu tanken. Ich denke das werde ich tun und versuche dabei den covid-19 aus dem Weg zu gehen. immer dran denken mindestens 1,5 m Abstand zum nächsten zu halten damit die Übertragung des Coronavirus keine Chance hat. Kann man eigentlich nicht oft genug sagen, weil man draußen doch immer wieder Leute sehr dicht beieinander stehend sieht. So jetzt werde ich aber erstmal meinen Kaffee gewesen….